28. Juni 2020 Tagung/Konferenz Ökologie und Sozialismus

Theodor Bergmann Lectures 2020

Information

Veranstaltungsort

Clara-Zetkin-Haus
Gorch-Fock-Str. 26
70619 Stuttgart

Zeit

28.06.2020, 10:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Demokratischer Sozialismus, Kapitalismusanalyse, Sozialökologischer Umbau

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden

Im Gedenken an unseren am 12. Juni 2017 verstorbenen Freund Theodor Bergmann und zu seinen Ehren richtet die Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg jährlich im zeitlichen Umfeld seines Todestages eine wissenschaftlich-politische Tagung unter dem Titel Theodor Bergmann Lectures aus. Theodor Bergmann war Professor für Agrarwissenschaft an der Universität Hohenheim, zeilebens kritischer Kommunist, Gründungsmitglied der PDS in Baden-Württemberg und Ehrenmitglied der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg. Als jemand, der vor den Nazis flüchten und im Exil in Palästina, der Tschechoslowakischen Republik und in Schweden musste, ehe er 1946 wieder ins befreite Deutschland zurückkehren konnte, war er zeilebens ein entschiedener Kämpfer gegen alte und neue Nazis. Und er war, als kritischer Kommunist, und ehemaliges Mitglied der antistalinistischen KPO (Kommunistische Partei-Opposition), zeitlebens ein entschiedener Kämpfer gegen alle Formen des Stalinismus in der Arbeiterbewegung und für die Rehabilitierung der Opfer des Stalin-Terrors. Theodor Bergmann war bis zum Ende seines Lebens Optimist, schrieb, arbeitete und glaubte an einen demokratischen Sozialismus, in dem die «freie Entfaltung des Einzelnen die Bedingung der freien Entfaltung aller ist» getreu seinem Lebensmotto «Dann fangen wir von vorne an!».

2020 beschäftigen sich die Theodor Bergmann Lectures  mit dem Verhältnis von Ökologie und Sozialismus. Der Ablauf der Tagung wird in der nächsten Zeit hier veröffentlicht. 

Veranstaltung in Kooperation mit dem Clara-Zetkin-Haus

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Telefon: +49 711 99797090